Die Sandbleche kommen endlich an den Bus!

Nachdem ich euch zuvor bereits über die Montage der Airline-Schienen berichtet habe, werde ich jetzt auf die Installation der Sandbleche eingehen.
Warum Sandbleche? Das fragten mich einige Leute. 🙂
Ich hatte mich letztes Jahr auf der Skandinavien-Tour tatsächlich am Strand in Dänemark festgefahren. Selbst mit Schieben bekamen wir den Bus nicht frei. Er grub sich mit jeder Radumdrehung weiter in den Sand. Zum Schluss saß er schon mit dem Getriebe auf! Ein Mercedes ML befreite mich aus der misslichen Lage. Er zog mich mit seinem Allradantrieb locker aus dem Sand.
Damit mir sowas nicht wieder passiert, entscheid ich mich für die Montage von Sandblechen. Natürlich kann man auf diese Airline-Schienen auch Kanister, Äxte, Wagenheber oder Schaufeln aufnehmen.

Generell hat man die Wahl zwischen Blechen aus Metall und aus Kunststoff. Ich habe mich für Sandbleche aus Kunststoff entschieden. Allein die Gewichtsreduzierung hatte mich überzeugt (gerade einmal 8Kg das Paar).
Allein mit dem Kauf der Sandbleche ist es allerdings nicht getan! Spätestens dann stellt sich die Frage „wie bekomme ich die Dinger an die Airline-Schienen?“.
Für meine Modelle (MAXTRAX MK2) gibt es zwar extra Aufnahmen von Front Runner, doch sind diese Aufnahmen nicht für den Abstand meiner Schienen konzipiert. …außerdem kosten sie wieder ein schweine Geld (159€)! Ein befreundeter Bullifahrer hatte mir geholfen per CAD-Zeichnung die perfekten Halter zu planen und zu realisieren. 🙂 Lasergeschnitten und schwarz gepulvert kamen sie schließlich bei mir an. Die Vorfreude war groß. Würden sie passen..?

Die Halter habe ich zuerst unter die Bleche geschraubt, da zwischen den montierten Haltern und der Karosserie zu wenig Luft für die Schrauben gewesen wäre. Erst jetzt fädelte ich die Langlöcher der Halter auf die Fittinge.
Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Ein Kommentar zu “Die Sandbleche kommen endlich an den Bus!

  1. Hallo Gerrit!
    Toller Blog! Sag hast du die CAD Daten für deinen Halter noch? Würde das gerne ähnlich realisieren…
    Wäre super!
    Danke und Grüße
    Andi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: