Campingliebe

Archiv

Irgendwann kommt dieses Thema wohl auf alle Camper mit fest verbautem Gastank zu! Ich hatte bei mir den originalen Westfalia-Gastank unter dem Karosserieboden verbaut. Mit jeder TÜV-Untersuchung wird auch die Gas-Plakette erneuert. Um die Gas-Untersuchung bestehen zu können, muss der verbaute Gastank allerdings alle 10 Jahre eine Dichtigkeitsprüfung (TÜV für den Tank) bekommen. Der Vorbesitzer meines Busses hatte diese Dichtigkeitsprüfung das letzte Mal im Jahr 2009 gemacht. Kurz vor meinem Kauf des… Weiterlesen

Lange bin ich mit der abgebauten Innenverkleidung rumgefahren, …viel zu lange!Nachdem die Airline-Schienen verbaut und die Stabilisierungsbleche von innen verschraubt wurden, kann nun endlich die Verkleidung wieder angebracht werden. STOP! So leicht ist es leider nicht!Zuerst musste ich die ganzen Klebereste an der Rückwand mit einem „Radierer“ entfernen. hier gibt es extra für Bohrmaschinen gummi-ähnliche Aufsätze zu kaufen. Mit wohl-portioniertem Druck und viel Geduld, lassen sich so jegliche Reste des alten Armaflex… Weiterlesen

Hier handelte es sich auch um ein Projekt das ich schon länger aufgeschoben hatte. Ich hatte doch etwas Respekt davor die Türverkleidung zu entfernen. Die Fächer für die Tür kaufte ich bereits 2019 auf dem Maikäfer Treffen in Hannover. Im Grunde war es aber alles gar nicht so schlimm. Bei der ersten Tür dauerte es noch etwas länger, bei der Fahrertür ging es um so schneller. Als erstes müssen die Boxen (falls… Weiterlesen

Endlich ist es so weit!Nachdem die guten Airline-Schienen über ein halbes Jahr bei mir im Keller lagen und das Sikaflex nächsten Monat schon ablaufen sollte, entschloss ich mich schließlich dieses Projekt jetzt auch anzugehen. …Zeit hat man ja momentan durch Corona genug. Nun aber von Anfang an…Schon kurz nach dem Kauf von Günther sah ich Fotos im Internet von Bullis die außen an den Seitenblechen Kanisterhalter oder Sandbleche befestigt hatten. Mir gefiel… Weiterlesen

Ein Jahr habe ich nun meinen Günther. Ein Jahr bin ich ihn zwar mit Zweitbatterie, aber ohne Landstrom-Anschluss gefahren. Das heisst, die Batterien ließen sich bislang immer nur über die Lichtmaschine laden. Letztes Jahr auf der Skandinavien-Tour zog es mich immer recht schnell weiter. Das hatte zum einen den Grund, dass ich möglichst viel von der Landschaft sehen wollte, aber auch weil ich Angst hatte zu viel Strom zu verbrauchen, sollte ich… Weiterlesen

Tag 1 Anreise (Samstag) In aller Herrgottsfrühe verstauten wir am 24.08 die letzen Sachen in Günther. Draußen war es noch frisch und absolut dunkel! Der Kühlschrank war schnell eingeräumt, auch die Kulturbeutel waren fix verstaut. Das SUP, welches ich schon am Tag zuvor verpackt hatte, schoben wir als letztes vor die Küchenzeile. Um 05:07 Uhr startete ich den Motor. Mit 80 km/h fuhren wir über die A2 und anschließend auf die A7… Weiterlesen